ERFOLGREICHE VOLTIGIERER IN BURGDORF

Am Samstag 17. Juni fuhren alle Wettkampfteams, die Einzelstarterin Selina Schumacher und fünf Pferde des Voltige Teams Interlaken mit Trainerinnen und Fans zum Concours Voltige National nach Burgdorf.

Das Team 4 musste früh aus den Federn. Bereits um 6.30 Uhr war Besammlung beim Transporter in Burgdorf. Zwischen der Altstadt mit dem Schloss und der Emme wunderschön gelegen befindet sich die Reithalle Schützenmatte, wo der Concours stattfand. Nach der eher durchzogenen Leistung in Lengnau zeigten die Voltis vom Team 4 bessere Resultate und landeten mit einer Endnote von 6,225 auf dem 4. Rang der Kategorie B.

Die Teams 1, 2 und 3 starteten alle in der Kategorie L. Den Pflichtteil zeigten sie nach dem Mittag, die Kür war am Abend an der Reihe. Das Team 2 startete auf Kimi du Bayet mit Longenführer Dimitri Suhner. Nach dem zum Glück nicht schlimmen Sturz einer Voltigiererin lief Kimi du Bayet kurze Zeit leer seine Runden, was zu Punkteabzug führte. Das Team erreichte den 5. Platz. Laut Trainerin Irène Zumkehr seien die Leistungen dieses Teams beim Training jeweils viel besser. Versagen den Voltis im Turnierstress die Nerven? Hier ist noch viel Mentaltraining nötig.

Mehr Nervenstärke zeigte das Team 3 auf Ersatzpferd Limetto und erreichte mit einer Endnote von 4.984 den 4. Rang. Kleine Unsicherheiten und zu wenig Körperspannung führten hier zu Punkteabzug.

Das Team 1 auf Centurio zeigte eine hervorragende Leistung und gewann mit einer Endnote von 5.710. Centurio läuf erst seine zweite Turniersaison. Nach jeweils wilden Bocksprüngen während der Aufwärmrunden ist er wenn’s drauf an kommt voll bei der Sache und auch dieses Mal kämpfte er sich mit viel Stimmhilfe der Longenführerin durch Pflicht und Kür.

Am Nachmittag zeigten die Einzelvoltigierer ihr Können. Selina Schumacher auf Injection mit Longenführerin Béatrice Zumkehr startete in der Kategorie S und erreichte mit einer Endnote von 6,531, wie bereits das Wochenende zuvor in Bern, den 2. Rang.

Die Teams eins, zwei und drei mit Trainerin Irène Zumkehr vor dem Transporter mit den Pferden Centurio und Kimi du Bayet.Die Teams 1, 2 und 3 mit Trainerin Irène Zumkehr vor dem Transporter mit den Pferden Centurio und Kimi du Bayet.

TEAM 4 STARTET DIE TURNIERSAISON IN LENGNAU

Das Team 4 vom Voltige Team Interlaken fuhr am Sonntag nach Lengnau, um am ersten Turnier dieses Jahres teilzunehmen.

Die Aufregung der Mädchen war deutlich spürbar, als das Team am Sonntagmittag nach Lengnau aufbrach. Dieses Jahr startet das Team 4 in der Kategorie B, was eine Stufe höher ist als letztes Jahr. Ausserdem war es für drei der sieben Teammitglieder der erste Wettkampf überhaupt!

Gleich nach der Ankunft bereiteten sich die Mädchen auf ihren Auftritt vor. Die aufwändigen Frisuren müssen perfekt sitzen, das Tenü muss stimmen! Nachdem auch das Pferd vorbereitet wurde, ging es ans Aufwärmen. Die Trainerin liess Sheitan einige Runden traben, während die Mädchen auf dem Fass noch einmal die Kür durchgingen.

Endlich kam ihr Einsatz. Auch hier spürte man die Aufregung. Hier ein verpasster Einsatz, da etwas zu wenig Schwung oder ein Arm der aus der Reihe tanzt. Im grossen und ganzen aber doch eine gute Leistung. Das Team beendete den Wettkampf auf dem 5. Rang. Mit vielen neuen Erfahrungen und voll motiviert fürs nächste Turnier fuhren die Mädchen nach Hause.

   Valery Rauchweger und Romina Trauffer während der Kürvorführung

Die Trainerin Michaela Abegglen mit Sheitan und das Team vier.   Die Trainerin Michaela Abegglen mit Sheitan und das Team 4

 

INTENSIVES VOLTIGETRAINING IN DEN FRÜHLINGSFERIEN

Faulenzen war gestern! Die Voltis vom Voltige Team Interlaken nutzten die Frühlingsferien für intensive Trainings.

Eigentlich könnte man ja in den Ferien auch mal entspannen, nichts tun und die Seele baumeln lassen. Man könnte sich über die Ostertage mit Hasen und Eiern vollstopfen, bis nichts mehr rein geht und dann faul auf dem Sofa liegen. Könnte man.

Oder man packt am Karfreitag die Teams 1 bis 4, Pferde, Trainer, Küchenmannschaft und ganz viel Motivation ein und fährt nach Gstaad ins Trainingslager. Dort wurde zwar an Ostern auch der ein oder andere Hase gesichtet, aber vor allem wurde viel trainiert. Bei prächtigem Wetter wurden Aufsprünge perfektioniert, Hochflanken verbessert und beim Krafttraining ordentlich geschwitzt. Am Ostermontag ging es dann zurück nach Hause, wo die verbrannten Kalorien sicher bei vielen Voltis mit Schokoladehasen wieder ersetzt wurden.

Der Voltige - Nachwuchs verbrachten vom Mittwoch 19. bis am Freitag 21. April drei spannende Intensivtage im Stall Feldgässli in Matten. Neben Theorie und Pferdepflege standen auch Bodenturnen, Übungen auf dem Fass und natürlich auch auf dem Pferd auf dem Programm. Selbstverständlich kam auch der Spass nicht zu kurz.

Bildergebnis für Voltige interlaken trainingslager
            Auch der Spass kam bei den Nachwuchsvoltis nicht zu kurz.

HAUPTVERSAMMLUNG 2017

DIE SPORTLICHEN VORZEICHEN FÜR DAS VOLTIGE TEAM INTERLAKEN STEHEN GUT
Das Voltige Team Interlaken hat ein ereignisreiches Jahr hinter sich. In frisch zusammengestellten Teams und mit neuen Pferden war 2016 eine Übergangssaison. 2017 soll es sportlich wieder aufwärts gehen. Eine Herausforderung wird die Trainingsinfrastruktur, zudem gilt es mehr Sponsoren zu finden. Das waren die zentralen Punkte an der 5. Hauptversammlung des Voltige Team Interlaken.

Das erste Jahr von Säm Feuz als Präsident des Voltige Team war geprägt von viel organisatorischer Arbeit. „Ich musste mich zuerst einmal mit den Besonderheiten des Voltige-Sports vertraut machen“, sagte Feuz an der Hauptversammlung. Als Hauptarbeit sieht der Präsident künftig die Sponsorensuche und das Finden einer Lösung für eine geeignete Trainingsinfrastruktur. Das provisorische Zelt, in dem bei schlechtem Wetter und bei Kälte trainiert wird, muss 2018 nämlich abgebaut werden.

„Sportlich war das 2016 ein Übergangsjahr“, erklärte Sportchefin Irène Zumkehr in ihrem Jahresrückblick. „So starteten wir zum Beispiel beim ersten Wettkampf gleich mit vier neuen Pferden und mit neu zusammengestellten Teams.“ Für eine sportliche Steigerung in der anstehenden Saison seien die Voraussetzungen nun aber sehr gut, betonte eine zuversichtliche Sportchefin.
Das Vereinsjahr des Voltige Team Interlaken beinhaltete auch diverse Anlässe. Sehr gut besucht war unter anderem der Voltige-Brunch und der Plauschwettkampf „JEKAMI“ fand bei tollen Bedingungen und bester Stimmung statt.

Neu in den Vorstand des Voltige Team Interlaken wurden mit grossem Applaus Franziska Blaser Butt (Kommunikation) und Michaela Abegglen (Sekretariat) gewählt. Die beiden ersetzen Cindy Gebs und Hugo Kallen.

Die beiden neuen Mitglieder im Vorstand des Voltige Team Interlaken: Franziska Blaser Butt (links) und Michaela Abegglen.Die beiden neuen Mitglieder im Vorstand des Voltige Team Interlaken: Franziska Blaser Butt (links) und Michaela Abegglen.

ANERKENNUNGSPREIS FÜR IRÈNE ZUMKEHR!

Irène Zumkehr ist von der Anerkennungskommission Bödeli für ihre langjährige ehrenamtliche Tätigkeit ausgezeichnet worden. Sie hat den Preis in der Sparte Sport für ihr riesiges Engagement im Voltige erhalten.
Das ganze Voltige Team Interlaken gratuliert ganz herzlich:
"Du hast es dir redlich verdient, BRAVO!"

Bildergebnis für anerkennungspreis bödeli 2016Foto: Berner Zeitung
(14.12.16)

PATROUILLENRITT 2016: RANGLISTE

Am Sonntag, 27. November fand der Patrouillenritt 2016 statt.
Im Ganzen waren 80 ReiterInnen-Paare unterwegs.
Hier findest du die Rangliste:

Konzentrierte Postenarbeit für Reiterin und Reiter mit ihren beiden Friesen.
Der Turm steht. Auf geht’s zum nächsten Posten des Patrouillenritts.
(28.11.16)

PATROUILLENRITT INTERLAKEN 2016: STARTLISTE/INFOS

Am Sonntag, 27. November findet der Patrouillenritt Interlaken statt.
Hier findest du die Startliste und die Infos dazu.
Das Voltige Team Interlaken wünscht allen Teilnehmenden viel Spass und Erfolg.
Patrouillenritt_Interlaken_2016_Startliste_Infos.pdf
(15.11.16)

SAISONABSCHLUSS/SPAGETTIPLAUSCH IM MATTENHOF IN MATTEN

Am Samstag, 12. November findet der Saisonabschluss/Spagettiplausch des Voltige Team Interlaken statt.
Ort: Mattenhof, Hauptstrasse 36, 3800 Matten.
Mattenhof in Matten
Beginn: 18:00 Uhr.
Wir freuen uns auf einen gemütlichen Abend.
(7.11.16)

PLAUSCHWETTKAMPF "JEKAMI": TOLLER TAG!

Am Sonntag, 30. Oktober fand im Reitsportzentrum in Brienzwiler der Plauschwettkampf JEKAMI des Voltige Team Interlaken statt. Bei bestem Wetter, toller Stimmung und coolen Vorführungen liessen sich die weit über 200 Besucher von den Voltigiererinnen verzaubern. 
Der Anlass wurde vom Kiwanis-Club Interlaken unterstützt. Ein grosser Dank geht auch an alle Helferinnen und Helfer, an die Voltis, an die zahlreichen Besucher und speziell gedankt sei den Burgeners für ihre Gastfreundschaft.
Hier ein kleiner Fotorückblick auf den durchwegs gelungenen und zufriedenen Anlass.

    
Das kostümierte Team 1 von Voltige Interlaken mit Trainerin Irène Zumkehr, Präsident Säm Feuz und Thomas Trafalet (rechts) vom Kiwanis-Club Interlaken.
Beim «JEKAMI» des Voltige Team Interlaken waren der Fantasie keine Grenzen gesetzt: Mitmachen durften auch Hexen, Feen, Cowgirls oder Matrosen.                                     
(30.10.16)

ANMELDUNG SAISONABSCHLUSS

Am Samstag, 12. November steht der Saisonabschluss/Spagettiplausch auf unserem Voltige
Programm. Anmeldeschluss ist der 4. November!
Hier findest du die Anmeldung:
Saisonabschluss_Einladung2016.pdf
(20.10.16)

TOLLE SACHE: HERBSTLAGER MIT VIELEN VOLTIS!

Das diesjährige Herbstlager des Voltige Team Interlaken wurde sehr gut besucht. Jeden Tag konnte Irène 10-12 junge, motivierte Voltis begrüssen. Als Höhepunkte gab es ein Übernachten und eine Voltige-Show.

Die Voltis aufmerksam bei der Sache: Lagerleiterin und Trainerin Irène Zumkehr erklärt, was alles in einen Erste-Hilfe-Koffer für Pferde gehört.
Gruppenfoto mit Pferd: Die jüngsten Voltis des Voltige Team Interlaken präsentieren nach einem gelungenen und intensiven Herbstlager.

SAISONPLANUNG 2017: FRAGEBOGEN

Hier findet ihr die Infos zur Saisonplanung 2017 mit einem Fragebogen (haben alle schon per Mail erhalten).
Bitte den Fragebogen bis spätestens 16. Oktober ausfüllen und abgeben: info@voltige-interlaken.ch oder direkt in den Briefkasten im Stall am Feldgässli.

WETTKAMPF IN GOSSAU (10./11. SEPTEMBER)

Beim CVN in Gossau (10./11. September) hat das Voltige Team Interlaken folgende Resultate erzielt:
Team 1 mit Centurio (Longenführerin Irène Zumkehr): 8. Rang in der Kategorie S-Gruppen.
Selina Schumacher mit Injection (Béatrice Zumkehr): 7. Rang in der Kategorie S-Einzel
Saja Claes mit Fleur de Nuit (Irène Zumkehr): 23. Rang im SJ-Einzel
Michelle Brüger mit Castle Master Lady (Trudi Kauer): 2. Rang in der Kategorie LJ-Einzel

PATROUILLENRITT 2016: AUSSCHREIBUNG UND ANMELDUNG

Die Anmeldung und Ausschreibung für den Patrouillenritt Interlaken vom Sonntag, 27. November 2016 sind online.
Anmeldeschluss ist der 6. November.
Alle weiteren Informationen zum Patrouillenritt Interlaken findest du hier: 
Pat-Ritt-Ausschreibung_2016.pdf
(6.9.16)

INFOS UND ANMELDUNGEN FÜR HERBSTLAGER UND JEKAMI

Für das Voltige Team Interlaken stehen zwei Anlässe an. Das Herbstlager mit Übernachten im Stall und der Plauschwettkampf JEKAMI. Hier findet ihr die nötigen Informationen und die Anmeldungen dazu.
Anmeldeschluss für beides ist der 23. September.
-Herbstlager mit Übernachten im Stall (10. - 14. Oktober)
Lager_Herbst_2016.pdf
-Plauschwettkampf JEKAMI (30. Oktober)
JEKAMI_2016.pdf
(30.8.16)

WETTKAMPF IN LAUFEN (27./28. AUGUST) SIEG FÜR TEAM 4!

Beim CVN in Laufen (27./28. August) hat das Voltige Team Interlaken folgende Resultate erzielt:
Team 3 mit Cool Jazz: 2. Rang in der Kategorie B.
Team 4 mit Sheitan: 1. Rang in der Kategorie BJ.
Saja Claes mit Fleur de Nuit: 14. Rang im Einzel SJ

So sehen Siegerinnen aus: Team vier von Voltige Interlaken nach dem Kategorien-Sieg beim CVN Laufen.

WETTKAMPFINFO LAUFEN: SA, 27. AUGUST

Am Samstag, 27. August findet für das Voltige Team Interlaken der erste Wettkampf nach der Sommerpause statt. Am Start sein werden Team 3, Team 4 und Saja im Einzel.
Laufen_Wettkampfinfos_2016.pdf
(19.8.16)

TEAM 3 ERNEUT MIT STARKER LEISTUNG

Nach dem Sieg beim letzten Wettkampf in Dagmersellen erreichte Team 3 von Voltige Interlaken am vergangenen Wochenende beim CVN (Concours Voltige National) in Uster den tollen 3. Rang. Ebenfalls am Start waren Team 1, 2 und 4 sowie Saja Claes im Einzel.

Weiterlesen

VOLTIGE BRUNCH: DEM REGEN GETROTZT!

Am Sonntag, 19. Juni 2016 hat im Feldgässli in Matten der Voltige-Brunch des Voltige Team Interlaken stattgefunden. Die Vorführungen wurden ins Zelt und aufs Fass verlegt und trotz dem schlechten Wetter war die Stimmung ausgezeichnet. Mehr als 150 Personen waren anwesend, die den grosszügigen Brunch genossen und die Vorführungen mitverfolgten.
Allen, die in irgendeiner Form am Bruch beteiligt waren, gebührt ein grosses MERCI!
Akrobatik im Festzelt: Die Vorführungen wurden während des Brunches des Voltige Team Interlaken wegen des Regens auf dem Fass ausgeführt.
Die Zuschauer und Besucher des Brunches waren so immerhin besonders nah am Geschehen.
(19.6.16)

WETTKAMPFINFO USTER: 25./26. JUNI 2016

Am Wochenende Sa/So, 25./26. Juni findet in Uster für das VTI der letzte Wettkampf vor der Sommerpause statt. Am Start sein werden Team 1, 2, 3 und 4 und die Einzel Selina und Saja.
Uster_Wettkampfinfo_2016.pdf
(15.6.16)

WETTKAMPF IN DAGMARSELLEN (4./5. JUNI) SIEG FÜR TEAM 3!

Beim CVN in Dagmarsellen (4./5. Juni) hat das Voltige Team Interlaken folgende Resultate erzielt:
Team 2 mit Kimi: 6. Rang in der Kategorie L.
Team 3 mit Cool Jazz: 1. Rang in der Kategorie B.
Michelle Brügger mit Sheitan: 2. Rang im Einzel LJ

Team 3 holt beim CVN in Dagmarsellen den ersten Saisonsieg für Voltige Interlaken.
CVN Dagmarsellen: Jungfrau Zeitung - 7.6.2016
(6.6.16)

WETTKAMPFINFO DAGMARSELLEN: 4./5. JUNI 2016

Am Wochenende Sa/So, 4./5. Juni findet in Dagmarsellen für das VTI der nächste Wettkampf statt. Am Start sein werden Team 2 und 3 und das Einzel Michelle.
Dagmarsellen_Wettkampfinfo_2016.pdf
(31.5.16)

WETTKAMPF IN LENGNAU (28./29. MAI)

Beim CVN in Lengnau (28./29. Mai) hat das Voltige Team Interlaken folgende Resultate erzielt:
Team 1 mit Centurio: h.c. (ausser Konkurrenz)
Team 3 mit Cool Jazz: 2. Rang in der Kategorie B.
Team 4 mit Sheitan: 2. Rang in der Kategorie BJ.
Saja Claes mit Fleur de nuit: 10. Rang im Einzel SJ
Mascha Fahrni mit Fleur de nuit: 12. Rang im Einzel SJ.

WETTKAMPFINFO LENGNAU: SA/SO, 28./29. MAI 2016

Am Wochenende Sa/So, 28./29. Mai findet in Lengnau für das VTI der nächste Wettkampf statt. Am Start sein werden Team 1,3 und 4 und die Einzel Mascha und Saja.
Lengnau_Wettkampfinfos_2016.pdf
(23.5.16)

WETTKAMPF IN BIEL (7./8. MAI)

Beim CVN in Biel (7./8. Mai) hat das Voltige Team Interlaken folgende Resultate erzielt:
Team 2 mit Kimi: Rang 4 in der Kategorie L.
Selina Schumacher mit Dr. Who: Rang 7 im Einzel S.
Mascha Fahrni mit Fleur de nuit: Rang 15 im Einzel SJ.
        Synchron auf dem Pferd «Kimi»: Team 2 im Einsatz beim CVN in Biel.(9.5.16)

VOLTIGE-BRUNCH - ANMELDUNG

Am Sonntag, 19. Juni gibt es wiederum einen VOLTIGE-BRUNCH.
Bitte bis am 5. Juni anmelden (Name, Anzahl Erwachsene/Kinder):
info@voltige-interlaken.ch oder direkt in den Voltige-Briefkasten im Feldgässli.
Verwandte, Freunde, Bekannte und alle andern sind ebenfalls herzlich willkommen!
Brunch_Anmeldung_2016.pdf
(9.5.16)

WETTKAMPFINFO ST.GALLEN: SONNTAG, 22. MAI 2016

Am Sonntag, 22. Mai findet für das VTI der nächste Wettkampf statt. Am Start sein wird Team 2.
St.Gallen_Wettkampfinfo_2016.pdf
(9.5.16)

SAISONVORSCHAU 2016

Am Samstag, 7. Mai 2016 startet das Voltige Team Interlaken in Biel mit dem ersten Wettkampf offiziell in die neue Saison.
Die Teams und die Einzel sind gut vorbereitet und topp motiviert.
Saisonvorschau 2016 "Berner Oberländer" - 27.4.2016
Saisonvorschau 2016 "Jungfrau Zeitung" - 25.4.2016
(27.4.16)

HALLENTRAINING: NEUES KONZEPT

Das Hallentraining (für Teams 1-4) am Montag findet ab Montag, 25.4.16 in einer etwas anderen Form statt.
Die nötigen Infos dazu findet ihr hier:
Infos_Hallentraining.pdf
(19.4.16)

SILBERTEST UND J+S-TEST

Den Silbertest in Biel (17.4.) haben alle Teilnehmenden vom Voltige Team Intelaken bestanden. Und auch einige unserer jüngsten Voltis waren im Rahmen des Frühlingslagers (12.-15.4.) bei den J+S-Testen "blau" und "orange" erfolgreich. Herzliche Gratulation!
Die Trainerinnen Irène Zumkehr (links) und Béatrice Zumkehr (rechts) mit ihren erfolgreichen Voltige-Schützlingen in Biel beim Silbertest.
Alle haben beim Voltige-Frühlingslager in Matten mitgemacht und fleissig für die Sport- und Jugend-Tests geübt.
(18.4.16)

JAHRESPROGRAMM/WETTKÄMPFE 2016 - AKTUALISIERT

Das Jahresprogramm 2016 des VTI inklusive der Wettkampfplanung wurde aktualisiert.
Ihr findet darin wann welches Team wo an den Start geht. Zudem findet ihr alle Anlässe 2016 des VTI im Überblick.
Jahresporgramm_2016_31.3.pdf
Wettkämpfe_2016_31.3.pdf
(1.4.16)

TRAININGSLAGER IN GSTAAD 2016

Von Karfreitag bis Ostermontag (25. - 28.3.) waren die Teams 1 - 4 wieder im Lager in Gstaad. Dank motivierten Voltis, einem tollen BetreuerInnenteam und besten Rahmenbedingungen war das Lager wiederum ein voller Erfolg. Allen Voltis gute Erholung und allen, die irgendwie zum Gelingen des Lagers beigetragen, sei ganz herzlich gedankt! M E R C I !

FRÜHLINGSLAGER FÜR TEAMS 5-8: ANMELDUNG/PROGRAMM

Von Montag, 11. April bis Freitag, 15. April findet am Feldgässli in Matten das Frühlings Trainingslager statt.
Für alle Voltis der Teams 5 - 8.
Im untenstehenden Dokument findet ihr die nötigen Informationen (Anmeldung, Programm u.a.) dazu.
Anmeldung bitte an info@voltige-interlaken.ch oder direkt in den Voltige-Briefkasten beim Stall im Feldgässli. Anmeldeschluss ist der 3. April.
Anmeldung_Programm_Lager_Frühling_2016.pdf
(24.3.16)

BESTELLUNG TRAINER UND POLO-SHIRT

Es können nochmals Vereinstrainer und Polo-Shirts bestellt werden. Alle Wettkampfvoltis müssen einen Trainer und ein weisses, bedrucktes Polo-Shirt haben. Aber auch alle anderen Voltis können zu den gleichen Bedingungen Trainer und Shirt bestellen.
Alle weiteren Infos findest du hier...
Trainerbestellung_Voltige.pdf
(18.3.16)

VOLTIGE LAGER GSTAAD - INFORMATIONEN

Vom Karfreitagfreitag, 25.3. bis Ostermontag, 28.3. findet wiederum das Oster-Lager in Gstaad statt. Voltis der Teams 1-4 werden dort fleissig trainieren und den Teamgeist pflegen.
Hier findet ihr die  allgemeinen Informationen und das Programm zum Lager 2016.
Infos_Lager_Gstaad_2016.pdf
Programm_Lager_Gstaad_2016.pdf
(10.3.16)

HELFEREINSÄTZE 2016 - ANMELDUNG

Auch im 2016 braucht das Voltige Team Interlaken an einigen Anlässen deine Hilfe. Alle nötigen Infos findest du im untenstehenden Dokument, das alle übrigens auch schon per Mail erhalten haben.
Helfereinsätze_VTI_2016_prov.pdf
(10.3.16)

JAHRESPROGRAMM 2016 - ANMELDUNG WETTKÄMPFE

Das Jahresprogramm 2016 ist nach der Hauptversammlung überarbeitet und angepasst worden.
Hier findet ihr die aktuellste Version des povisorischen Jahresprogramms, inkl. Anmeldung Wettkämpfe (haben alle auch per Mail erhalten):
Jahresprogramm16_prov.pdf
(18.2.16)

SÄM FEUZ IST NEUER VTI-PRÄSIDENT

An der Hauptversamlung des Voltige Team Interlaken konnte Säm Feuz als neuer Präsidnet gewählt werden. Er erstetzt den ersten Präsidenten des Vereins Hans Romang. Als Ehrenmitglied wurde Hanspeter Zumkehr aufgenommen. Sportchefin Irène Zumkehr schaute auf ein schwieirges Jahr zurück. Der Ausblick für 2016 ist hingegen vielversprechend. Für die sportlichen Höhepunkte 2015 war Einzelvoltigiererin Selina Schumacher verantworltich.
Der neue und der scheidende Präsident des Voltige Team Interlaken: Samuel Feuz (links) und Hans Romang.
Säm Feuz (li) und Hans Romang.
Hauptversammlung 2016: Jungfrau Zeitung - 6.2.2016
(6.2.15)

HAUPTVERSAMMLUNG VOLTIGE TEAM INTERLAKEN: FREITAG, 5.2.2016

NICHT VERGESSEN!
Am Freitag, 5. Febraur 2016 findet die 4. Hauptversammlung des Voltige Team Interlaken statt.
Ort: Aare-Café, Strandbadstrasse 15, 3800 Interlaken
Zeit: 19:00 Uhr
Die nötigen Unterlagen werden euch per Mail zugestellt.
(20.1.16)

TRAININGSSTART AB MONTAG, 18. JANUAR 2016

Ab der Woche vom Montag, 18. Januar 2016 startet wieder der normale Trainingsbetrieb.
An diesem Montag, 18. Januar findet zudem um 18:00h in der Turnhalle Gymnasium eine Info-Veranstaltung für alle Turniervoltis und deren Eltern statt (anschliessend Turnhallentraining).
Wir freuen uns auf ein zahlreiches Erscheinen.
Der Vorstand des Voltige Team Interlaken
(14.1.16)

VTI WÜNSCHT EIN TOLLES 2016

Das Voltige Team Interlaken wünscht allen ein gutes neues Jahr!
Danke-Kärtli.pdf
(31.12.15)

ANERKENNUNGSPREIS BÖDELI: IRÈNE UND BÉATRICE WAREN NOMINIERT

Irène und Béatrice Zumkehr waren für den Anerkennugspreis Bödeli in der Sparte Sport nominiert. Das für ihr langjähriges Engagement für den Voltige-Sport mit Kindern und Jugendlichen. 
Dazu gratulieren wir ganz herzlich und bedanken uns an dieser Stelle auch für den grossen und unermüdlichen Einsatz der beiden - MERCI!
Der Siegerpreis in der Sparte Sport ging an Judy Munardi vom VBC Bödeli-Unterseen.
Anerkennungspreis Bödeli: Jungfrau Zeitung - 15.12.2015
(16.12.15)

PATROUILLENRITT 2015: RANGLISTE

Am Sonntag, 29. November fand der Patrouillenritt 2015 statt.
Im Ganzen waren über 70 ReiterInnen-Paare unterwegs.
Hier findet ihr die Rangliste:
Rangliste_Patrouillenritt_2015.pdf
Patrouillenritt 2015: Jungfrau Zeitung - 30.11.2015
(30.11.15)

PATROUILLENRITT INTERLAKEN 2015: STARTLISTE

Am Sonntag, 29. November findet der Patrouillenritt Interlaken statt.
Hier findet ihr die aktuelle Startliste.
Das Voltige Team Interlaken wünscht allen Teilnehmenden Erfolg und viel Spass!
Patrouillenritt_Interlaken_2015_Startliste.pdf
(19.11.15)

DOSINO (2000-2015)

Leider müssen wir euch darüber informieren, dass DOSINO eingeschläfert werden musste. Er hatte sich am linken Hinterbein am Fesselgelenk sehr schwere Verletzungen zugezogen. Bei der folgenden Operation stellte sich dann heraus, dass keine Aussicht auf Heilung besteht. DOSINO wird uns in bester Erinnerung bleiben!

(2.11.15)

PLAUSCHWETTKAMPF "JEKAMI" - IMPRESSIONEN

Am Samstag, 31. Oktober fand im Feldgässli in Matten der Plauschwettkampf  "Jekami" des Voltige Team Interlaken statt. Zahlreiche Voltis, egal ob gross oder klein, gaben dabei ihre Pflicht und anschliessend ihre kostümierte Kür zum Besten. Dabei wurden sie von vielen Zuschauerinnen und Zuschauern unterstützt.
Jekami: Jungfrau Zeitung - 3.11.2015

                      
Die verkleideten Voltis beim Plauschwettkampf «Jekami»: Cowboy, Indianer, Zwerg und Zauberer.
(1.11.15)

ZEITPLAN JEKAMI - SAMSTAG, 31. OKTOBER

Am Samstag, 31. Oktober findet im Feldgässli Matten der Plauschwettkampf "JEKAMI" des Voltige Team Interlaken statt. Hierzu der Zeitplan:
Jekami_Zeitplan_2015.pdf
(26.10.15)

TRAININGSZEITEN AB OKTOBER 2015

Hier findet ihr die neuen Trainingszeiten ab Oktober 2015:
Trainingszeiten_2015_ab_Okt.pdf
(15.10.15)

SELINA IST VIZE-SCHWEIZERMEISTERIN!

Dank einer soliden Leistung in Pflicht und Kür belegte Selina Schumacher bei der Schweizermeisterschaft in der höchsten Juniorinnen-Kategorie den zweiten Rang. Mit dieser Silbermedaille schliesst sie ihre Zeit im Juniorenkader ab.

                   Selina Schumacher aus Bönigen hat sich mit Pferd Amaretto zur Vizeschweizermeisterin voltigiert.

„Ich bin sehr zufrieden mit diesem Resultat und freue mich extrem über die Silbermedaille“, meinte Selina nach der Schweizermeisterschaft. In der Pflicht zeigte Selina von allen Startenden die drittbeste Darbietung, in der Kür sogar die zweitbeste. Trainerin Béatrice Zumkehr meinte dazu: „Diese Leistung ist umso erstaunlicher, wenn man weiss, dass Selina auf einem fremden Pferd voltigierte. Mit Amaretto konnte sie nämlich nur gerade dreimal trainieren!" Amaretto wurde von Trudi Kauer von der Voltige Gruppe Athleta longiert.
(27.9.15)

AUSSCHREIBUNG UND ANMELDUNG JEKAMI

Am Samstag, 31. Oktober findet im Stall Feldgässli, Matten der Voltige-Plausch Wettkampf "JEKAMI" statt.
Auf ein zahlreiches Mitmachen freut sich das ganze Voltige Team!
Jekami_Ausschreibung_Anmeldung2015.pdf

DREI EINZEL BEIM CVN ROSENTAL-WÄNGI

Beim CVN in Rosental-Wängi (19. September) hat das Voltige Team Interlaken folgende Resultate erziehlt:
Mascha Fahrni mit Dosino: Rang 11 im Einzel SJ (16 Voltis am Start).
Saja Claes mit Dosino: Rang 14 im Einzel SJ.
Michelle Brügger mit Dosino: Rang 6 im Einzel LJ (7 Voltis am Start).
(21.9.15)

2. RANG FÜR TEAM IV IN SCHAFFHAUSEN

Beim CVN in Schaffhausen (13.9.15) konnte sich Team IV auf dem tollen 2. Rang platzieren (drittbeste Pflicht und drittbeste Kür). Team II war ebenfalls am Start und belegte den 5. Rang (fünftbeste Pflicht und viertbeste Kür). Im ganzen waren sechs Teams am Start.

TEAM II UND SAJA IN CHALET À GOBET AM START

Beim CVN in Chalet à Gobet (5./6. September) hat das Voltige Team Interlaken folgende Resultate erzielt:
Saja Claes mit Dosino: Rang 10 in der Kategorie SJ (12 Voltis am Start).
Team II mit Kimi: disqualifiziert, da die Kür abgebrochen werden musste (trotzdem blieb die Laune gut - siehe Foto!)
Trotz abgebrochener Kür beim CVN in Chalet à Gobet herrschte bei Team II von Voltige Interlaken gute Laune.
(7.9.15)
CVN Chalet à Gobet: Jungfrau Zeitung - 9.9. 2015

PATROUILLENRITT 2015: AUSSCHREIBUNG UND ANMELDUNG

Die Anmeldung und Ausschreibung für den Patrouillenritt vom Sonntag, 29. November 2015 sind online.
Die nötigen Informationen finden sie auf dieser Homepage unter "AKTIVITÄTEN/Anlässe".
(3.9.15)

WETTKAMPFINFOS CHALET À GOBET (5./6. SEPTEMBER)

Beim Wettkampf in Chalet à Gobet starten Team 2 und die Einzel Saja und Mascha. Team 4 startet nicht.
Chalet_à_Cobet_Wettkampfinfos.pdf
(1.9.15)

MASCHA, SAJA UND TEAM II IN LAUFEN AM START

Beim CVN in Laufen (29./30. August) hat das Voltige Team Interlaken folgende Resultate erziehlt:
Mascha Fahrni mit Dosino: Rang 14 im Einzel SJ (22 Voltis am Start).
Saja Claes mit Dosino: Rang 19 im Einzel SJ.
Team II mit Kimi: Rang 4 bei den L-Gruppen (6 Teams am Start).
(1.9.15)

WETTKAMPFINFOS LAUFEN (29./30.AUGUST)

Beim Wettkampf in Laufen starten Team 2 und die Einzel Mascha und Saja. Team 4 startet nicht.
Laufen_Wettkampfinfo.pdf
(24.8.15)

WETTKÄMPFE 2. SAISONHÄLFTE

Aus verschiedenen Gründen musste die Wettkampfplanung des VTI für die 2. Saisonhälfte angepasst werden.
Welche Teams und Einzel wann und wo an den Start gehen, könnt ihr dem folgenden Link entnehmen:
Saisonplan_2.Hälfte_201512.8.2015_überarbeitete_Version.pdf
(13.8.15)

VOLTIGE WM IN ERMELO MIT SELINA

Die WM im holländischen Ermelo (5.-9.August) war Selina Schumachers Karriere Höhepunkt. In ihrer Kategorie starteten 37 Juniorinnen aus aller Welt. In der Vorrunde belegte Selina nach der Pflicht Rang neuen. Wegen zwei Zwischenfällen in der Kür fiel Selina noch zurück und konnte sich nicht für den Final der besten 15 qualifizieren. "Die WM bleibt für mich dennoch ein unvergessliches Erlebnis", sagte Selina kurz nach ihrer Rückkehr in die Schweiz.
Bild: "Livanto Cha" mit Longenführerin Mirjam Degiorgi und Selina in Ermelo

SELINA SCHUMACHER DEFINITIV FÜR WM SELEKTIONIERT

Selina hat sich dank tollen Leistungen für die WM Junioren Einzel Damen qualifiziert.
Zu diesem grossartigen Erfolg gratuliert das Voltige Team Interlaken Selina recht herzlich: BRAVO!
Die WM findet anfangs August (5.-9.) im holländischen Ermelo statt.

(3.7.15)
Jungfrau Zeitung: Selina vor WM - 17.7.2015
Berner Oberländer: Selina vor WM - 14.7.2015

CVN USTER: SIEG VON SELINA!

Beim CVN in Uster zeigte Selina Schumacher bei ihrem Sieg in der Kategorie SJ die beste Pflicht und auch die beste Kür. Es war der letzte Qualifikationswettkampf für die Weltmeisterschaften im holländischen Ermelo. Selina darf sich dank diesem Sieg nun berechtigte Hoffnungen auf die Selektion für die WM machen. Auch Mascha (15.) und Saja (21.) waren in Uster am Start.
              
Sieg beim CVN Uster: Selina Schumacher auf Livanto
Trainerin Irène Zumkehr mit ihren Athletinnen Mascha Fahrni und Saja Claes sowie mit Pferd Limetto (vlnr).

PATROUILLENRITT 2015

Auch im 2015 findet wieder ein PATROUILLENRITT statt.
Datum: SONNTAG, 29. NOVEMBER.
Bitte reserviert euch dieses Datum schon jetzt. Das Voltge Team Interlaken profitiert nämlich finanziell sehr von diesem Anlass und wir werden wiederum Helfer und Helferinnen zur Verfügung stellen.
(18.6.15)

2 TEAMS UND 4 EINZEL BEIM CVN BIEL

Beim CVN in Biel haben unsere Teams und Einzel folgende Platzierungen erreicht:
Team 4: 3. Rang in Kategorie L - Team 2: 4. Rang in Kategorie L
Selina: 3. Rang in Kategorie SJ - Mascha: 18. Rang in Kategorie SJ - Saja: 19. Rang in Kategorie SJ
Michelle: 5. Rang in Kategorie LJ

MASCHA, SAJA UND MICHELLE IN ST.GALLEN

Beim CVN in St.Gallen gingen für unser Voltige Team die drei Einzel Mascha, Saja und Michelle an den Start.
Mascha belegte in der Kategorie SJ den 5. Rang, Saja wurde 10. Michelle kam in ihrer Kategorie (LJ) auf den 4. Platz.

    Argo, Trainerin Irène Zumkehr (Mitte) und Michelle Brügger nach dem vierten Rang in St.Gallen
Sheitan, Trainerin Béatrice Zumkehr mit Mascha Fahrni und Saja Claes (vlnr) nach absolviertem Wettkampf in St. Gallen.

WETTKAMPFINFOS FÜR BIEL (13./14. JUNI)

Beim Wettkampf in Biel (13. und 14. Juni) starten Team 2 und 4 sowie die Einzel Selina, Mascha, Saja und Michelle. Team 3 startet nicht.
Biel_Wettkampfinfos.pdf
(30.5.15)

NEUE FOTOS DER WETTKAMPFTEAMS

Unsere vier Wettkampfteams sind nun unter "Teams" nicht nur fotografisch neu sondern auch als komplette Gruppen, das heisst mit allen Voltis, abgebildet.
(22.5.15)

CVI IN BERN

Beim CVI in Bern schaffte es Selina Schumacher in der höchsten Junioren Kategorie auf den 6. Rang. Das in einem Feld von 17 Starterinnen. Limetto und Selina konnten sich von Tag zu Tag steigern und haben noch weiteres Steigerungspotenzial, da Limetto erst seit einem Monat wieder im Training eingesetzt werden kann.

WETTKAMPF IN LENGNAU (9./10. MAI)

Beim CVN in Lengnau waren vom Voltige Team Interlaken die Teams 2 und 4 am Start. Bei den Einzel vertraten Selina, Mascha und Saja unsere Farben.
Team 4 erreichte den 2. Rang hinter Neuwies 1, Team 2 startete ausser Konkurrenz.
Bei den Einzel kam Selina als 2. aufs Podest, das nur knapp hinter der Siegerin Svenja Steiner von der Voltige Gruppe Athleta. Mascha landete auf Rang 9 und Saja auf Rang 13.

SELINA IN BELGIEN AUF RANG 3

Selina Schumacher kam beim CVI im belgischen Moorsele in der Kategorie Junioren 2* (Stern) von 27 Startenden auf den 3. Schlussrang und war damit beste Schweizerin. Selina startete auf dem "fremden" Pferd Livanto und wurde von Mirjam Degiorgi vom Voltigeclub Montmirail longiert. Herzliche Gratulation!
                     
Selina Schumacher vom Voltige Team Interlaken mit Mirjam Degiorgi vom Voltigeclub Montmirail.
Mit Eleganz zu Rang drei: Selina Schumacher vom Voltige Team Interlaken beim CVI in Belgien.

WETTKAMPFINFOS FÜR LENGNAU (9./10. MAI)

Beim Wettkampf am Wochenende 9./10. Mai in Lengnau starten Team 2 und 4 sowie die Einzel SJ (Selina, Mascha und Saja).
Team 3 startet nicht.
Lengnau_Mai_Wettkampfinfos.pdf
(30.4.15)

ANPASSUNGEN SAISONPLAN/WETTKÄMPFE

Die Wettkampfeinsätze in der ersten Jahreshälfte mussten kurzfristig aufgrund von nicht fitten Pferden und verletzten Voltis angepasst werden. Dies geschah in Absprache der Sportverantwortlichen Irène und Béatrice Zumkehr und Silvia Huonder.
Hier die Anpassungen in der Übersicht:
Mai
CVN Lengnau: Team 2 (hc) und 4 - Einzel SJ (Schumacher, Fahrni, Claes) - Team 3 abgemeldet
CVI Bern: nur Selina - Team 1 abgemeldet
CVN Forch: Team 1 gestrichen
Juni
CVN St. Gallen: Einzel SJ (Fahrni, Claes) Einzel LJ (Brügger) - Team 3 gestrichen
CVN Biel  Team: Team 2 & 4 - Einzel SJ (Schumacher, Fahrni, Claes), Einzel LJ (Brügger) - Team 3 gestrichen
CVN Uster Einzel: SJ (Schumacher, Fahrni, Claes), Einzel LJ (Brügger) - Team 1 gestrichen

Die angepassten Dokumente findet ihr auch unter "Aktivitäten->Jahresprogramm/Wettkämpfe".
(29.4.15)

HOMEPAGE VTI: NEUERUNGEN

Neu findet ihr auf unserer Homepage unter "News" die Kategorie "Archiv News". Dort sind diejenigen Beiträge abgelegt, die nicht mehr auf der Frontseite der HP ersichtlich sind.
Zusätzlich wird in nächster Zeit unter "Verein" die Kategorie "Unterlagen/Dokumente" eröffnet. Dort werden zum Beispiel die Weisungen des VTI und die Vorlage für das medizinische Notfallblatt zu finden sein.
(23.4.15)

TRAININGSLAGER IN GSTAAD 2015

Das Trainingslager in Gstaad war auch dieses Jahr wieder ein absoluter Hit! Allen, die in irgendeiner Form etwas dazu beigetragen haben, gebührt ein riesengrosses MERCI! Die Unterkunft und die Reithalle sind für das nächste Jahr bereits wieder vorreserviert.
Zeitungsbericht: Trainingslager in Gstaad 2015
                
Müde, aber glücklich: Das Voltige Team Interlaken nach dem Trainingslager im Reitzentrum in Gstaad mit Trainerinnen, Helfern und Eltern.
(30.3.15)

SILBERTEST IN BIEL

Herzliche Gratulation an alle, die am Sonntag, 29. März 2015 in Biel den Silbertest bestanden haben.
Zeitungsbericht: Silbertest Biel 2015

                  Nach dem erfolgreichen Silbertest in Biel gab es nur lachende Gesichter: Rahel Burger, Michelle Heimberg, Irène Zumkehr (Trainerin), Céline Seiler und Tanja Zingrich (hinten vlnr); Anina Inäbnit, Alina Feuz, Jessica Philipp und Vanessa Ritschard (vorne vlnr).
(26.3.15)

JAHRESPROGRAMM ANGEPASST

Da Team 4 nun auch noch in Laufen und Henau an den Start gehen wird und Team 5 in Grosswangen nicht dabei sein kann (Ersatz wird gesucht), hat sich das Jahresprogramm entsprechend verändert.
Jahresprogramm_2015_Version_11.3.15.pdf
(12.3.15)

AKTUELLES JAHRESPROGRAMM

An der Hauptversammlung wurde das überabeitete Jahresprogramm genehmigt.
Jahresprogramm_2015.pdf
(
6.2.15)

Link JungfrauzeitungHAUPTVERSAMMLUNG VOM 6. FEBRUAR 2015

An der Hauptversammlung in Bönigen konnten Präsident Hans Romang und Sportchefin Irène Zumkehr auf ein erfolgreiches und ereignisreiches Jahr zurückschauen. 
Sascha Zundel und Daniel Imhof wurden verdankt und aus dem Vorstand verabschiedet. 
Für die beiden konnten Stefan Eichenberger und Cindy Gebs neu in den Vorstand gewählt werden.
Herzlich willkommen!

Präsident Hans Romang (rechts) mit den beiden neuen Vorstandsmitgliedern des Voltige Team Interlaken Stefan Eichenberger und Cindy Gebs.
Stefan Eichenberger (Infrastruktur), Cindy Gebs (Sekretariat), Hans Romang (Präsident)

(6.2.15)

HAUPTVERSAMMLUNG 2015

3. Hauptversammlung des Voltige Team Interlaken:
Freitag, 6. Feruar 2015 um 20.00 Uhr Uhr im Seehotel Bönigen
(21.1.15)

HERZLICH WILLKOMMEN AUF DER NEUEN HOMEPAGE DES VOLTIGE TEAM INTERLAKEN!

Die neue Homepage ist ab sofot online!
(21.1.2015)